Wonsheim

...ein l(i)ebenswertes Dorf!

Wenn Sie einen Blog Beitrag einreichen möchten, senden Sie Bilder und Texte an webmaster@wonsheim.de

Neue Nestschaukel auf dem Kinderspielplatz

Die Nestschaukel auf dem Kinderspielplatz hat ausgedient. Heute montierten Berni Matheis und Ortsbürgermeister Jochen Emrich daher die neue Schaukel. Sie wurde direkt ausprobiert.

 

Wonsheim im Holzmodel geschnitzt

Der rote Reichsapfel ist besetzt mit Edelsteinen, rechts darüber die blau-weißen Farben Bayerns. Links ein gekrönter Löwe und darüber eine Krone mit Kreuz – das sind die Elemente des Wappens von Wonsheim.

Abdruck

Klar, das kennt man in der Verbandsgemeinde.

Was für eine Überraschung. Das Ortswappen wurde einst als Holzmodel in feinster Handarbeit geschnitzt und wird nun in einer kostbaren Ausstellung in Bad Kissingen präsentiert. Als Gebäckform wurde das Model früher benutzt und für besondere Feste gebacken.

Maria Schmitz hat ihre Modelsammlung in fast 40 Jahren zusammentragen. Darunter auch das Holzmodel mit dem Wappen von Wonsheim. Bei ihrer Recherche zum Ursprungbild ist die in Bad Bocklet lebende Sammlerin auf Wonsheim gestoßen. Sie kontaktierte die Gemeinde und Bürgermeister Jochen Emrich vermittelte den Kontakt an Friedrich Reinhard, der zum Jahrbuch der 1200-Jahrfeier von Wonsheim über das Ortswappen geschrieben hatte.

Eine Abordnung des Gemeinderates besucht die Ausstellung am Samstag, 26. März, und wird von Maria Schmitz selbst durch ihre Sammlung geführt. Für den Erhalt eines Abdruckes des feinen Handwerkskunst will die Gruppe dabei bitten.

Wappenmodel

Rckseite

Infos zur Ausstellung

Das Museum Obere Saline in Bad Kissingen zeigt nun in der Ausstellung "Holzmodel für Gebäck - Geschichte und Geschichten" eine seltene Privatsammlung. In dieser umfangreichen Präsentation sind circa 200 verschiedene Holzmodel zu sehen. Die ältesten stammen aus dem 17. Jahrhundert.

Link zum Beitrag zur Ausstellung in Bad Kissingen von der Heimatzeitung infranken:

https://www.infranken.de/lk/bad-kissingen/holzmodel-fuer-gebaeck-im-museum-obere-saline-geschichte-und-geschichten-art-5407195

Öffnungszeiten des Museum Obere Saline: Mittwoch bis Sonntag von 14:00–17:00 Uhr

Vorgesehene Laufzeit der Sonderausstellung: bis 29. Mai 2022

Aufnahmekapazitäten für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine – Aufruf zur Hilfe!

Wir alle beobachten das schreckliche Kriegsgeschehen in der Ukraine mit großer Sorge. Viele vom Krieg betroffene Menschen flüchten derzeit aus Ihrer Heimat; eine Flucht aus Angst in eine ungewisse Zukunft.

Der Gemeinde- und Städtebund hat uns mit Schreiben vom 03.03.2022 informiert, dass aktuell in Rheinland-Pfalz mit ca. 18.000 bis 20.000 Kriegsvertriebenen gerechnet wird.

Die zuständigen Ministerien erarbeiten derzeit mit Hochdruck Pläne, um deren Unterbringung und Versorgung zu gewährleisten.

In diesem Zusammenhang sind wir alle aufgerufen zu helfen!

Die Koordination von Wohnraumkapazitäten soll über die jeweilige Kommune erfolgen und entsprechend weitergemeldet werden.

Sollten Sie also helfen wollen und die Möglichkeit haben, Wohnraum für Kriegsvertriebene zur Verfügung zu stellen, melden Sie sich bitte bei der Gemeindeverwaltung Wonsheim per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder in der Sprechstunde Mittwochs zwischen 18 und 20 Uhr unter der Telefonnummer 1219.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung

Ihr Jochen Emrich
(Ortsbürgermeister)

Fenster-Fastnacht & Närrischer Hausbesuch des CVW

Liebe Wonsheimerinnen und Wonsheimer,
 
endlich ist es soweit: Morgen startet unsere Fenster-Fastnacht. Bis Aschermittwoch können Sie sich die närrischen Fenster und Vorgärten anschauen. Wir haben die Teilnehmer zusammengefasst. Schauen Sie sich aber genau um wenn Sie unterwegs sind. Es gibt noch viele weitere Fenster-Gestalter, die aber nicht öffentlich genannt werden wollen.
 
Am Samstag machen wir uns ab 16.11 Uhr auf den Weg. Wer den QR-Code scannt, kommtbauf unsere WhatsApp-Gruppenseite und kann uns am Samstag live verfolgen. Was wir mitbringen sehen Sie ebenfalls unten.
 
An alle vorab vielen Dank.
 
3
1
2