Wonsheim

...ein l(i)ebenswertes Dorf!

Gebührenverordnung

Steuerhebesätze

                                                                                       
Steuerart 2016
2017
Grundsteuer B - für sonstige Grundstücke 370,00 € v.H. 370,00 € v.H.
Gewerbesteuer - nach Ertrag und Kapital 370,00 € v.H. 370,00 € v.H.
Hundesteuer    
- für den 1. Hund 30,00 € 30,00 €
- für den 2. Hund 48,00 € 48,00 €
- für den 3. und jeden weiteren Hund 60,00 € 60,00 €
     

Gebühren- und Beitragssätze

2016
2017
Flächenbeiträge - Beitrag für den Bau und die Unterhaltung von Wirtschaftswegen 3,50 € / ha 3,50 € / ha
     
Gemeindehalle pro Tag  
Gastraum ohne Küche 60,00 €  
Gastraum und Küche 80,00 €  
Saal 100,00 €  
Saal mit Gastraum ohne Küche 150,00 €  
Saal mit Gastraum und Küche 180,00 €  
Gewerbliche Vermietung für max. 3 Stunden zu einem Stundenpreis von 20,00 € (max. 60,00 €), bei mehr als 3 Stunden ist der Ganztagespreis zu entrichten    
     
Rathaus pro Tag  
Saal im Untergeschoss 65,00 €  
     
Freizeitgelände "Stenne" (Zeitraum begrenzt auf max. 5 Tage) pro Tag  
1. Tag 65,00 €  
jeder weitere Tag 25,00 €  
In der Benutzungsgebühr enthalten sind auch die Reinigung derToilettenanlagen sowie Entgelte für Strom & Wasser.    
     
Friedhof    
I. Reihengrabstätte 2016
2017
Überlassung einer Reihengrabstätte an Berechtigte nach § 2 (2) der Friedhofssatzung    
- für Verstorbene bis zum vollendeten 5. Lebenjahr 150,00 € 150,00 €
- für Verstorbene ab dem vollendeten 5. Lebensjahr 300,00 € 300,00 €
Überlassung einer Urnenreihengrabstätte an Berechtigte nach Nr. 1 200,00 € 200,00 €
     
II. Verleihung von Nutzungsrechten an Wahlgrabstätten  2016 2017
Verleihung des Nutzungsrechtes an Berechtigte nach § 2(2) der Friedhofssatzung für    
- Doppelgrabstätte 600,00 € 600,00 €
- jede weitere Grabstätte 300,00 € 300,00 €
- Urnengrab 200,00 € 200,00 €
Verlängerung des Nutzungrechtes nach Buchstave a) bei späteren Bestattungen je Jahr für:    
- Doppelgrabstätte 20,00 € 20,00 €
- jede weitere Grabstätte 15,00 € 15,00 €
Für die Wiederverleihung des Nutzungsrechtes nach Ablauf der ersten Nutzungszeit, werden die gleichen Gebühren wie nach Buchstabe 1a) erhoben.    
     
III. Ausheben und Schließen der Gräber    

Das Ausheben und Schließen der Gräber wird durch gewerbliche Unternehmen und/oder durch Bedienstete der Gemeinden durchgeführt. Die hierbei entstehenden Kosten werden von den Gebührenschuldnern erhoben.

   
     
IV. Ausgraben und Umbetten von Leichen und Aschen    

Das Ausheben und Umbetten von Leichen und Aschen wird durch gewerbliche Unternehmen und/oder durch Bedienstete der Gemeinden durchgeführt. Die hierbei entstehenden Kosten werden von den Gebührenschuldnern erhoben.

   
     
V. Benutzung der Leichenhalle    
für die Aufbewahrung    
a) einer Leiche bis zu 5 Tage 100,00 € 100,00 €
für jeden weiteren Tag 20,00 € 20,00 €
b) einer Urne bis zu 10 Tagen 50,00 € 50,00 €
für jeden weiteren Tag 20,00 € 20,00 €
Für die Reinigung der Leichenhalle 40,00 € 40,00 €
     
VI. Genehmigung eines Grabmales    
Einmalig 20,00 € 20,00 €